background
Emblem der Mundart-Rock-Band Confession.
eMail-Piktogramm als Link zum Kontaktformular.

Eben, da bleibt nicht sehr viel! Zuerst wurden die eigen erarbeiteten Stücke in englischer Sprache, dann mal in deutscher und zuletzt regelmässig in Mundart gehalten. Ja klar, es gab in den mehr als dreissig Jahren immer wie- der mal Veränderungen: der Stil der Musik variierte, die Zusammensetzung der Band änderte sich oder auch die In- strumentierung wurde angepasst. Was aber immer Bestand hatte und auch heute noch am wichtigsten ist, war der Wunsch, miteinander gute Musik, bzw. schlussendlich guten schweizer MundArtRock zu machen. Damals wie heute wertet man das Programm der eigenen Stücke zwar mit Coverversionen anderer schweizer Bands auf und spielt Lieder von Vorbildern wie Stephan Eicher, Züri West, Patent Ochsner und anderen schweizer Mundart-Bands, aber der Fokus lag damals wie auch heute auf den eigenen Kompositionen. Stücke mit gewählten und überlegten Texten und rockigen, eingängigen Melodien, ob nun Ballade oder hartem, kompakten Sound - der wiedererkennungswert und die Handschrift erkennt man sofort wieder:


Confessions unverkennbarer MundArtRock aus dem Sarganserland - MundArt hat einen Namen!


Heute besteht die Band nur noch aus drei Gründungsmitglieder dieses Urgesteins  -  doch der innige Wunsch, mit- einander gute Musik zu machen und die Freundschaft zu pflegen, war immer präsent und ist immer geblieben.









Mehr zu der Geschichte von Confession findest Du unter dem Link Story...


Kleines Emblem der Mundart-Rock-Band Confession.
Pfeil

... seit mehr als 30 Jahren.

Pfeil

Come in

Pfeil

Drei wie Pech & Schwefel...

Pfeil

... oder so.

Schweizer MundArtRock

aus dem Sarganserland.

grüner Pfeil, büroklammerartig.

Kontakt:

Kontaktformular

Die Story...

... von Confession

Musik...

... zum anhören

Fotos...

... als Zeitdokument

Über...

... uns

Schweizer MundArtRock_t..!

MundArtRock Schweiz - Confession aus dem Sarganserland

Konzerte...

... in Aussicht?

Anker-Button, um wieder an den Anfang der Seite zu hüpfen.
Langspielplattencover von Bands wie Nirvana, Peral Jam, U2, R.E.M., Queen und anderen Bands.

Als man sich im Jahre 1991 zusammenfand, ging es zuerst vor al- lem darum, Musik zu machen. Es war ein sehr gutes Jahr in Sa- chen Musik! U2, Nirvana, Pearl Jam, Queen, Guns n'Roses und andere Bands waren musikalisch sehr produktiv und gaben LP's heraus. Ein gutes Jahr also, um eine Band zu gründen. Glücklicherweise blieb es nicht nur beim Musik machen, sondern aus den Musikern, die sich im Sarganserland zusammenwürfelten, um gemeinsame Sache zu machen, wurden je länger je mehr en- ge Freunde. Und jetzt mal ganz ehrlich: was gibt es Schöneres, als mit besten Freunden abzurocken?

_MundArtRock

  rockt; gestern,

  heute und in

  Zukunft!

Facebook-Link
Kleiner Schriftzug der MundArt-Rock-Band Confession.